Bild

Ihre Technologie

Schleifverfahren – Oberflächen-Fein- und Fertigbearbeitung auf’s µ genau

Schleifverfahren sind spanende Bearbeitungsverfahren für die Fein- und Fertigbearbeitung von Oberflächen an Bauteilen unter Einsatz geometrisch unbestimmter Schneiden bei rotierendem Werkzeug. Dabei können vor allem auch sehr harte Materialien wie gehärtete Stähle anforderungskonform bearbeitet werden. Je nach Fertigungsaufgabe lassen sich mit unseren modernen Schleifmaschinen sowohl Grobbearbeitungen für besonders hohen Materialabtrag als auch Hochpräzisionsprozesse für die maximale Oberflächengüte abbilden. Je nach Bedarf können wir einzelne Schleifoperationen auch in unsere universellen Bearbeitungs- und Fertigungszentren integrieren, um so zusätzliche Einzelmaschinen einzusparen.

Außenrundschleifen

Das Außenrundschleifen ist ein Feinbearbeitungsverfahren mit geometrisch unbestimmter Schneide für die effiziente Hart-Fein-Bearbeitung zumeist rotationssymmetrischer Außenflächen von Bauteilen.  Dabei kommen Außenrundschleifscheiben mit bis zu 250mm Breite zum Einsatz und werden im Einstechverfahren oder im Längsschleifverfahren unter optimierter Kühlschmierstoffzufuhr mit der zu bearbeitenden Oberfläche in Eingriff gebracht. Diese Verfahren führen wir sowohl auf unseren spezialisierten Außenschleifzentren für Bauteile bis zu 5000kg und 5000mm Länge durch als auch verfahrensintegriert auf unseren Innen- und Universalschleifzentren sowie unseren Dreh-Fräs-Bearbeitungszentren. Hauptaugenmerk liegt dabei immer auf der Erzielung µm-genauer Oberflächengüte bei gleichzeitiger Dauergenauigkeit.

 

 

Innenrundschleifen

Das Innenrundschleifen ist ein Feinbearbeitungsverfahren mit geometrisch unbestimmter Schneide für die effiziente Fein-Bearbeitung von Bohrungen an futter- und wellenförmigen Bauteilen wie beispielsweise Innenzylinder, Innenpolygone oder Innengewinde. Dabei kommen spezifische  Innenschleifwerkzeuge zum Einsatz und werden im Einstechverfahren oder im Längsschleifverfahren unter optimierter Kühlschmierstoffzufuhr bei rotierendem Werkstück mit der zu bearbeitenden Oberfläche in Eingriff gebracht. Diese Verfahren führen wir sowohl auf unseren spezialisierten Innenschleifzentren sowie verfahrensintegriert auf unseren Außen- und Universalschleifzentren µm-genau durch.

 

Formschleifen

Das Formschleifen umfasst das mehrdimensionale Schleifen komplexerer Formen wie vor allem Kugelformen, Wälzlagerlaufbahnen oder Profile. Hierbei werden klassische Außenschleifverfahren mittels Achsinterpolation an die spezifische Werkstückgeometrie angepasst. Hierdurch lassen sich vielfältigste Werkstücke und Geometrieformen prozessintegriert auf unseren Schleifzentren herstellen.

Universalschleifen

Das Universalschleifen umfasst eine 4-Seiten-Schleifbearbeitung aller gängigen futter- und wellenförmigen Werkstücke in einer Aufspannung durch die Kombination von Innen- und Außenschleifprozessen. Diese Verfahren führen wir auf unseren spezialisierten Universalschleifzentren µm-genau durch und können hier selbst komplexeste Abläufe taktzeitoptimiert realisieren. Dabei können anforderungsabhängig bis zu 4 Innenschleifspindeln und 3 Außenschleifwerkzeuge sowie weitere Sondermodule zum Einsatz kommen um Prozesse so effizient, ressourcen- und zeitsparend wie möglich auszulegen.